Wochenrückblick KW51

Dies wird der letzte Wochenrückblick für dieses Jahr. Den nächsten gibt es dann erst in der zweiten Januarwoche, da ich mich zwischen den Jahren einmal nicht mit Medien beschäftigen möchte. Das Jahr 2012 war ziemlich erfolgreich. Mit dem Infocafe gewannen wir gleich zwei Preise (3. Platz beim hessischen Präventionspreis und den klicksafe Preis), ich habe jede Menge neuer Projekte angestoßen und arbeite gerade sehr viel mit diversen Ämtern für Lehrerbildung in der Ausbildung junger Lehrer zusammen oder schule Schulleiter. Meine Dissertation habe ich im Sommer abgegeben und jetzt werde ich die nächsten Wochen endgültig damit fertig werden. Für 2013 ist dann der Start des großen „digitalen Helden“ Projektes  (ein Peer to Peer Projekt zu digitalen Medien) zusammen mit Beate Kremser und „Sicher Dein Web“ geplant. Es bleibt also spannend…doch genug des Jahresrück- und Ausblicks. Hier ist der Wochenrückblick!

Games

Wer Lust hat in einem Projekt mit Jugendlichen einmal selbst ein Spiel zu entwickeln, kann das mit dieser Software einmal ausprobieren: http://www.en.compilgames.net/index.php

Das neue Humble Indie Bundle steht zum Verkauf. In diesen Bundles gibt es verschiedene Spiele zum selbstgewählten Kaufpreis. Diesmal mit dabei ist ein Film über Spielemacher „Indie Game: The Movie“. http://www.humblebundle.com/

Apps

Apps im Bildungsbereich, die man 2013 kennen sollte, stellt edudemic vor: http://edudemic.com/2012/12/the-20-apps-to-know-about-in-2013/?fb_action_ids=10151327628159873&fb_action_types=og.likes&fb_source=other_multiline&action_object_map={%2210151327628159873%22%3A306499212785151}&action_type_map={%2210151327628159873%22%3A%22og.likes%22}&action_ref_map

Es gibt mal wieder einen neuen Editor für Schnitzeljagden übers Handy: http://community.goquestor.com/index.php

Instagram hat nach den großen Protesten gegen ihre neuen Nutzungsbedingungen zurückgerudert und strittige Passagen entfernt: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Instagram-nimmt-eine-Aenderung-der-Nutzungsbedingungen-zurueck-1773568.html

Facebook und Co.

Facebook testet in den USA gerade die Möglichkeit bezahlte Nachrichten an Facebooknutzer zu schicken, mit denen man nicht befreundet ist. Diese sollen diese Nachrichten dann an prominenter Stelle sehen anstatt im Ordner „Sonstiges“ : http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-testet-bezahlte-Mitteilungen-1773470.html

Eine neue Studie (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Senkt-Facebook-Nutzung-die-Selbstkontrolle-1773436.html) will herausgefunden haben, dass Facebook Nutzer, die hauptsächlich mit ihren engen Freunden bei Facebook kommunizieren negative Folgen davon tragen. Sie erklären dies damit, dass das Selbstwertgefühl durch die Nutzung steigen würde und man dann beispielsweise mehr ungesundes Essen zu sich nimmt. Meine Erfahrung zeigt eher, dass man dadurch, dass man bei Facebook ständig liest wie toll das Leben der „Anderen“ ist (die meisten Nutzer posten positive Emotionen- siehe Studie „digitale Privatsphäre“ des LFM http://www.lfm-nrw.de/fileadmin/lfm-nrw/Forschung/Kurzzusammenfassung_Bd-71.pdf) unzufriedener wird. Ob man sich dann gesünder ernährt sei allerdings dahingestellt. 😉

Außerdem tut sich bei Facebook gerade eine Menge an den Einstellungen, was von Betrügern gerne ausgenutzt wird, um Nachrichten zu verbreiten und Nutzer auf gefälschte Links zu locken. Darum sollte man immer erst mal nachforschen bevor man überall drauf klickt. Eine schöne Seite für Infos ist der Klassiker http://www.mimikama.at/

Wegen der Klarnamenpflicht bei Facebook hat das Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein Facebook mit einer Strafe gedroht. Diese Praxis sei mit dem deutschen Telemediengesetz nicht vereinbar: https://www.datenschutzzentrum.de/presse/20121217-facebook-klarnamen.htm

Sonstiges

Einen super Überblick über Medienscoutprojekte findet man in der Broschüre der LfM. Sie beschreibt  das Projekt in Nordrhein-Westfalen: http://lfmpublikationen.lfm-nrw.de/catalog/downloadproducts/L132_Medienscouts_Angebot_LfM.pdf

Bei Twitter kann man sich jetzt ein Archiv mit seinen bisherigen Nachrichten herunterladen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Twitter-laesst-Nutzer-Tweet-Archiv-herunterladen-1772740.html

Dann verabschiede ich mich mal für dieses Jahr…wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! http://www.glasbergen.com/wp-content/gallery/holidays/holiday9.gif

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s