Wenn Internetidole erwachsen werden

Was passiert eigentlich, wenn die „Internetstars“ der Kids langsam erwachsen werden?

Diese spannende Frage lässt sich gerade gut beantworten, wenn man einen Blick in den Instagram Account von Melina https://instagram.com/lifewithmelina/ wirft. Melina ist 19 und sie verändert gerade ihren Style und ihren Freundeskreis. Vor allem ihre Mitbewohnerin wird wohl in den Augen der „Internetgemeinde“ ( meist 10-14 Jährige weibliche Follower) arg vernachlässigt. Statt dessen hat sich Bonnie in ihr Leben geschlichen. Und jetzt wird es spannend….

Ein aktuelles Bild zeigt Melina, wie sie Bonnie küsst. Die Reaktionen der jugendlichen Follower sind sehr gespalten. Unter dem Hashtag #wirwollenshirina wird eifrig unter dem Bild kommentiert und für die alte beste Freundin geworben. Bonnie, die alles kaputt macht und sogar Melina dazu bringt eine Frau zu küssen – wird bedroht. Kommentare wie „Melina du hast dich total verändert ;(„ oder „Wir wollen unsere alte Melina wieder haben“ finden sich dort massenhaft.

Bildschirmfoto 2015-03-03 um 22.24.18

Im Endeffekt liest sich das alles wie eine gescriptete Daily-Soap. Nur eben mit interaktiven Elementen.

Das Bild hat nach 22 Stunden über 41000 likes und darunter finden sich über 8000 Kommentare.

Doch warum erregt dieses Bild soviel Aufmerksamkeit?

Im Endeffekt wird hier eine Jugendliche live erwachsen, sie probiert sich aus und zeigt das der ganzen Welt. Tausende andere – etwas jüngere- Jugendliche hatten zuvor in ihr ein koheräntes Vorbild gefunden. Eine Person, die Orientierung gab, an deren Leben man teilhaben konnte und die ähnliche Probleme wie man selbst hatte ( und diese auch gelöst hat). Eine perfekte Identifikationsfigur. Doch dann macht diese Identifikationsfigur Dinge, die gesellschaftlich unangebracht ( eine Frau küssen, die raucht) erscheinen und damit werden auch die bisherigen Orientierungspunkte, die man dachte gefunden zu haben, in Frage gestellt.

Das alles ist nicht neu- wir hatten in der Geschichte schon häufig solche Veränderungen von Idolen, die zum Verlust von Fans geführt haben. Doch jetzt ist es sehr spannend das ganze live zu verfolgen und somit viel über die Jugendphase und die Themen, die einen dort bewegen, zu erfahren. Darum rate ich jedem, der mit Jugendlichen arbeitet, sich mal bei Instagram anzumelden und einigen Youtubern und Jugendidolen zu folgen. Somit hat man die Möglichkeit an den Themen und den Jugendlichen dran zu bleiben und nicht zu vergessen, wie das damals war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s