Was ist eigentlich Medienkompetenz?

Ein schöner Beitrag vom ZDF zum Thema Medienkompetenz. Über was wird da eigentlich geredet…

und was braucht man wirklich um kompetent zu sein. Besonders interessant finde ich den Aspekt, dass „Medienkompetenz“

gerne als Allheilmittel angesehen wird für andere Probleme, die zwar mit Medien zu tun haben, aber nicht von Ihnen verursacht werden.

Medien spielen nun mal im Alltag eine große Rolle und sind mit unserem Leben verwoben- so kann man nicht mehr „nur“ Medienkompetenz lehren- sondern

mitlerweile handelt es sich mehr um  „Lebenskompetenzvermittlung“. Und Teil dieser Lebenskompetenz sind nun mal zum Großteil auch Medien 😉 Vieles was für das Internet gilt, gilt auch im „offline“ Leben und umgekehrt. Beispiel: Gib keinem Fremden Deine Adresse  (offline)  –  (online) Gib keinem Fremden ( auch keiner Firma) Deine Adresse ( eigentlich ganz leicht oder ?)

OK, zurück zum Beitrag des ZDF, den findet man hier:

http://blog.zdf.de/hyperland/2011/07/medienkompetenz-wtf/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s